Aktuelles

aus unserer Praxis

Aktuelles

aus unserer Praxis
KANINCHEN BESCHÄFTIGEN LEICHT GEMACHT

Zur Gesundheitsvorsorge Ihrer Kaninchen zählen regelmäßige Bewegung und Beschäftigung, sowie gesunde Leckerbissen.
Kaninchen brauchen viel Platz in Form eines großen Geheges, sowie die Möglichkeit sich verstecken und buddeln zu können.

Hier einige Ideen, wie Sie für Abwechslung sorgen können:

- Frische Zweige von Apfel- oder Birnenbäumen (ungespritzt) regen zum Nagen an

- Getrocknete Kräuter versteckt in Röhren aus Ton wecken den Entdeckungseifer

- Buddelkisten mit Erde oder Strohpellets bieten sich zum Graben an

von Dr. Lioba Hoggenmüller
FUTTERVERWEIGERUNG AUF DEN GRUND GEHEN

Wenn Katzen Ihr Futter verweigern, sollte dem schnell auf den Grund gegangen werden. Bereits nach wenigen Tagen ohne Futter kann es ansonsten zu einer Leberlipidose, dem sogenannten Fettlebersyndrom kommen. Durch die fehlenden Nährstoffe aus dem Futter wird im Gewebe der Katze Fett aufgespalten, welches sich in der Leber ansammelt bis diese nicht mehr Arbeiten kann.

Erste Anzeichen für eine kranke Leber sind zum Beispiel Durchfall und Erbrechen, sowie Müdigkeit und vermehrtes Trinken und Wasser lassen.

Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit uns auf, falls Ihre Katze nicht frisst.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
SONNTAGS TOPP TIP

Tipp 10 zur ausgewogenen Fütterung Ihrer Katze

10. Bewegungsdrang fördern

Nutzen Sie den Jagdinstinkt Ihrer Katze und animieren Sie sie zum Spielen mit Bällen, Angelspielzeugen oder Spielzeugen die Geräusche machen. Dadurch fördern Sie den natürlichen Bewegungsdrang Ihrer Katze und bieten Ihr Abwechslung.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
MONTAGS TOPP TIP

Tipp 9 zur ausgewogenen Fütterung Ihrer Katze

9. Aufmerksamkeit anstatt Futter

Verlangt Ihre Katze trotz regelmäßigen Mahlzeiten nach Beachtung, verzichten Sie auf eine zusätzliche Gabe von Futter und schenken Ihr stattdessen durch regelmäßige Fellpflege, spielen und kuscheln Ihre Aufmerksamkeit.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
SAMSTAGS TOPP TIP

Tipp 8 zur ausgewogenen Fütterung Ihrer Katze

8. Wer füttert die Katze?

Achten Sie darauf, dass die Katze sich nicht selbständig am Futtervorrat bedienen kann.

Indem nur ein Familienmitglied die Katze füttert, schließen Sie eine Überfütterung durch Dritte aus.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
VALENTINSTAG 2020

Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen.

Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet.

(Antoine de Saint-Exupéry aus Der kleine Prinz)

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen schönen Valentinstag!

von Dr. Lioba Hoggenmüller
BESUCHEN SIE UNS AUF INSTAGRAM!
Sie finden uns jetzt auch auf Instagram unter tierarztpraxisdr.hoggenmueller
von Dr. Lioba Hoggenmüller
DIENSTAGS TOPP TIP

Tipp 7 zur ausgewogenen Fütterung Ihrer Katze

7. Katzen einzeln füttern

Falls Sie mehrere Katzen besitzen, lassen Sie die Tiere einzeln fressen, um Futterneid zu vermeiden.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
KUNSTWERK AUS DER KINDERECKE

Ein weiteres Kunstwerk aus unserer Malecke!

von Dr. Lioba Hoggenmüller
DONNERSTAGS TOPP TIP

Tipp 6 zur ausgewogenen Fütterung Ihrer Katze

6. Überwiegend Feuchtnahrung füttern

Durch das Füttern von Feuchtnahrung besteht ein geringeres Risiko der Überfütterung, da Katzen diese langsamer fressen und dadurch das Sättigungsgefühl früher einsetzt. Außerdem hat Feuchtnahrung einen geringeren Kaloriengehalt als Trockennahrung.

Wir helfen Ihnen bei der Ermittlung der einzelnen Rationen für Ihre Katze.

 

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Copyright 2020 Dr. Lioba Hoggenmüller. All Rights Reserved.