Aktuelles

aus unserer Praxis

Aktuelles

aus unserer Praxis
Unsere Findelkinder
Wir haben gestern drei Findelkinder aufgenommen.
 
Sie wurden in einem Container gefunden, der von einer Sammelstelle abgeholt wurde.
Vermutlich hat ihre Mutter sie dort geboren und bis jetzt aufgezogen.
Da sich in der Nachbarschaft des Fundortes keine bewohnten Häuser befinden gehen wir davon aus,
dass die Mama eine Wildkatze ist.
 
Wir haben die drei untersucht, sie sind putzmunter und gesund und wiegen momentan 350 Gramm.
 
Jetzt ist für die Tiger erstmal Bettruhe angesagt.
von Dr. Lioba Hoggenmüller
Traumhund aus dem Süden?

Trotz der vollen Tierheime hierzulande, werden häufig Hunde aus dem Ausland zu uns nach Deutschland vermittelt.

Oft reicht allein der Anblick eines hungernden Vierbeiners, um bei Hundefreunden die Bereitschaft zu wecken, einem Tier aus dem Ausland zu helfen.

Doch damit der adoptierte Hund tatsächlich zum Traumhund wird, sollten einige Voraussetzungen

erfüllt sein. Zum Bespiel muss geklärt sein, aus welcher Situation der betreffende Hund kommt. Oft wird angenommen, dass es sich bei den Hunden um ehemalige Streuner handelt. Leider kommen aber sehr viele Hunde aus wesentlich schlimmeren Verhältnissen. (Kettenhunde, Hunde aus Tötungsstationen oder Garagenzuchten).

Die Vermittler müssen alle Auskünfte bereitwillig erteilen und der Hund tierärztlich untersucht worden sein. Es muss ein EU-Heimtierausweis vorhanden sein, sowie eine Tollwut-Impfung, die mindestens 21 Tage zurückliegt.

Zu guter Letzt stellt sich die Frage, ob man selbst bereit ist, einem traumatisierten Tier zu helfen, viel Zeit zu investieren und Geld für professionelle Hilfe auszugeben. Denn die meisten Hunde sind weder erzogen -noch stubenrein.

Der Kauf von sogenannten Wühltischwelpen aus dem Ausland unterstützt Tierquälerei und sollte unterbleiben.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Flöhe bei der Katze, die wichtigsten Infos

Flöhe befallen Wohnungskatzen, sowie Freigänger. Da sie nur ein paar Millimeter groß sind und sehr schnell hüpfen ist es schwer, sie mit bloßem Auge zu sehen. Ein Flohbefall ist in erster Linie an vermehrtem Kratzen zu erkennen, da die Bisse einen starken Juckreiz auslösen.

Ausserdem können sie sich entzünden und Ekzeme und Allergien auslösen.

Nach dem Blutsaugen auf dem Tier lassen sie sich in Ritzen, Nischen und Teppichen nieder und legen dort ihre Eier ab. Ein Floh kann bis zu 300 Eier ablegen. Aus diesen entwickeln sich dann wieder erwachsene Flöhe.

Mit einem speziellen Flohkamm kann zu Hause getestet werden, ob ein Flohbefall vorliegt.

In unserer Praxis erhalten Sie Spot-On Präparate und Tabletten, um diesen zu behandeln.

Gerne beraten wir Sie zu wirksamen Mitteln für das Tier und die Umgebung.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Hunde bei Hitze im Auto

Leider kommt es immer noch häufig vor, dass Hundehalter ihre Vierbeiner bei Hitze im Fahrzeug zurücklassen.

Bei einer Außentemperatur von sommerlichen 28 Grad, kann sich das Fahrzeug jedoch innerhalb von 30 Minuten auf über 40 Grad erhitzen. Da bietet auch das Abstellen des Fahrzeugs im Schatten oder das Öffnen eines Fensters keinen Schutz.

Falls Sie einen Hund im Auto sehen, der stark hechelt, erbricht, nervös oder gar apathisch wirkt, zählt jede Minute.

Falls Sie den Besitzer nicht ermitteln können, wenden Sie sich an die Polizei.

Versorgen Sie das Tier mit lauwarmem Wasser und kühlen seinen Körper mit handwarmem Wasser.

Anschließend rufen Sie bei uns an, damit wir den Hund untersuchen können, auch wenn sich sein Zustand augenscheinlich verbessert hat.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Ohrmilben bei der Katze

Was sind Ohrmilben? 

Ohrmilben sind Parasiten, die sich in den Ohrmuscheln, sowie im äußeren Gehörgang der Katze festsetzen . 

Wie werden Ohrmilben übertragen? 

Hauptsächlich werden Ohrmilben von Katzen auf andere Katzen und auf Ihre Welpen übertragen.  

Welche Symptome werden verursacht? 

Betroffene Tier leiden unter einem starken Juckreiz und kratzen sich dadurch häufig an den Ohren. Außerdem treten Rötungen und Ekzeme im Ohr auf. Ohrmilben können der Auslöser für Ohrinfektionen aus sein. 

Wie lassen sich Ohrmilben bei der Katze nachweisen?

Beim Hineinleuchten in den Gehörgang sind die Ohrmilben zu erkennen. Für eine sichere Diagnose nehmen wir einen Abstrich aus dem Ohr. Daraufhin können wir einen Befall unter dem Mikroskop feststellen. 

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? 

Zuerst wird der Gehörgang der Katze untersucht und gereinigt. Darauf folgt eine Therapie mit speziellen Präparaten gegen Milben. 

Bei Hunden ist ein Befall mit Ohrmilben seltener. 

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Tag des Hundes 2022

Der Tag des Hundes wurde vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) e.V. ins Leben gerufen, um auf die wichtige Bedeutung des Hundes in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Im Mittelpunkt stehen alle kleinen und großen Helden unseres Alltags.

Wir wünschen Euch ein tolles Wochenende und viel Spaß mit Euern vierbeinigen Begleitern!

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Meerschweinchen artgerecht füttern

Heu ist das Grundnahrungsmittel von Meerschweinchen, welches ganztags zur Verfügung stehen sollte.

Außerdem sollten Gemüsesorten wie Karotten, Paprika und Gurken, sowie Obst in Form von Äpfeln und Birnen auf dem Speiseplan stehen. Das im Frischfutter enthaltene Vitamin C aktiviert den Stoffwechsel, stärkt das Immunsystem und schützt die Blutgefäße.

Als Mineralquelle sowie zum Nagen bieten sich Zweige von Obstbäumen an.

Gerne beraten wir Sie bei uns in der Praxis zur Fütterung Ihrer Meerschweinchen.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Harninkontinenz bei Hunden

Mit dem Älterwerden Ihres Hundes werden auch die Muskeln im Bereich der Harnwege schwächer. Dies kann zu Inkontinenz führen.

Ursache kann eine Kastration oder eine Entzündung der Harnwege sein.

Wenn Sie bei Ihrem Hund ein unkontrolliertes Urinieren feststellen, ist es wichtig, zuerst die Ursache ermitteln zu lassen. Im Anschluss kann dann die richtige Behandlung vorgenommen werden.

Therapien bei Inkontinenz sind zum Beispiel spezielle Diäten zur Unterstützung der Verdauungsgesundheit, Stimulanz der Harnwegsmuskeln sowie medikamentöse Behandlung.

Gerne geben wir Ihnen auf Anfrage weitere Informationen, um die Gesundheit Ihres Hundes zu verbessern.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Alles Liebe zum Muttertag
von Dr. Lioba Hoggenmüller
Wildtierhilfe Hochrhein

Heute möchten wir Ihnen die Wildtierhilfe Hochrhein vorstellen. Eine private Wildtierpflegestelle für verletzte und verwaiste Wildtiere aller Art.

Die Inhaberin Melanie kümmert sich ehrenamtlich um die Tiere und hat ein neues Projekt ins Leben gerufen: Die Rehkitzrettung mittels einer Drohne, um Landwirte beim Absuchen der zu mähenden Felder zu unterstützen.

Leider sterben jedes Jahr eine halbe Million Wildtiere und Katzen bei Mäharbeiten auf den Feldern oder werden verstümmelt aufgefunden.

Falls Sie selbst ein verwaistes Tier findet ist es wichtig, es nicht direkt mitzunehmen, da eine Rückführung später sehr schwierig werden kann. Gerne können Sie unterkühlten Tieren mithilfe einer Decke oder Wärmflasche erste Hilfe leisten. Außerdem ist es wichtig, die Stelle an der das verletzte Tier liegt, abzusichern.

Anschließend informieren Sie Melanie, um die weiteren Schritte zu besprechen.

Schauen Sie doch mal auf Ihrer umfangreichen Homepage vorbei: Homepage. Dort finden Sie auch entsprechende Links um Melanie, - zum Beispiel beim Rehkitzprojekt - zu unterstützen.

Auf dem Foto sehen Sie einen Ihrer Schützlinge und wie diese gehegt und gepflegt werden.

von Dr. Lioba Hoggenmüller
Copyright 2022 Dr. Lioba Hoggenmüller. All Rights Reserved.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wenn Sie den Datenschutzeinstellungen zustimmen, werden notwendige Cookies, Google Webfonts, Youtube und Google Maps geladen. Wenn Sie nicht zustimmen, werden nur die notwendigen Cookies geladen, die für die korrekte Darstellung benötigt werden.. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.